Kulturverein Kunstbox Seekirchen - Home
NewsProgrammKulturvereinServiceLinksEmailwerk
AktuellGitarrenkurseKids go GospelGospelchorGesangArchiv
Aktuelle Veranstaltungen
Samstag, 28. Oktober 2017 - 20:00 Uhr

"A cappella Natürlich" | Kammerchor Salzburg | Leitung: Thomas J. Mandl


Kartenreservierung zum Vorverkaufspreis nur über www.kunstbox.at

 

Vorverkauf bei RAIBA Seekirchen: 18,-- Euro;

Ermäßigung (Studenten mit Ausweis): 10,-- Euro

Ö1-Clubmitglieder: minus 10%

S-Pass: minus 2,-- Euro

 

Abendkassa: 20,-- Euro

Ermäßigung (Studenten mit Ausweis): 12,-- Euro

Ö1-Clubmitglieder: minus 10%

S-Pass: minus 2,-- Euro

 

***


"A cappella Natürlich" | Kammerchor Salzburg |  Leitung: Thomas J. Mandl

 

Die Natur ist Protagonistin des vielgestaltigen, aufregenden und auch heiteren Programmes!

Der Kammerchor Salzburg singt a cappella von Renaissance bis Moderne (Monteverdi-Byrd-Dvorák-Hindemith-Ligeti),
der Flötist Oliver Kraft konterkariert mit berühmten Stücken für Flöte solo.

 

Der Kammerchor gestaltet Stücke von:
György Ligeti, William Byrd, John Wilbye, Adriano Banchieri, Paul Hindemith, Antonin Dvorak, Claudio Monteverdi, Pierre Passereau


Oliver Kraft bringt Eigenkompositionen sowie Werke von:
Claude Debussy, Arthur Honegger, Jacques Ibert

***

Der Kammerchor Salzburg

Der Kammerchor Salzburg wurde 1999 von Norbert Brandauer gegründet. Die Vielseitigkeit und Flexibilität des Chores zeigte sich bei Engagements mit dem Mozarteumorchester Salzburg, bei Auftritten im Rahmen des Salzburger Jazzherbstes, der Internationalen Musikwochen in Millstatt, bei Musik+ in Tirol, der Musica sacra in Italien und bei den Salzburger Festspielen (2007 mit Musik von G. Scelsi). Beim Internationalen Chorwettbewerb in Spittal a. d. Drau 2004 ging der Kammerchor Salzburg als erfolgreichster Chor hervor; 2006 wurde der Chor mit dem „Ferdinand Grossmann-Preis“ ausgezeichnet.

Seit Februar 2015 leitet Thomas J. Mandl den Chor. Mit seinem ersten Programm „Water, Night and Love“ spannte er einen weiten Bogen von Palestrina bis Eric Whitacre. Mit ihm wurde die Zusammenarbeit mit renommierten Ensembles weitergeführt (Vocappella Innsbruck "Messe für Doppelchor" von Frank Martin 2015, collegium musicum ulm "Sunrise Mass" von Ola Gjeilo). Zuletzt erarbeitete der Chor mit seinem Dirigenten große Motetten von Schütz, Bach und Mendelssohn sowie Brahms und Reger.

 

Thomas Johannes Mandl

Thomas Johannes Mandl setzt seit seinen Studien mit Sergiu Celibidache die zutiefst menschliche Kraft der Musik und des gemeinsamen Musizierens in das Zentrum seiner Arbeit. Die menschliche Stimme betrachtet er als Grundlage von gegenseitigem Einvernehmen und Sich-Verstehen, als Urgrund und Voraussetzung gemeinsamen Erlebens. Singen und Musizieren als Weg und Ziel einer ganzheitlichen Umsetzung von Geist, Seele und Körper - mit allen Mitteln aus Denken, Fühlen und Tun.  Ob Berufsmusiker oder Liebhaber, Profi oder Amateur - es geht um den Wunsch, sich zu befreien von Hindernissen des Alltags mit dem Ziel des gemeinschaftlichen Erlebnisses, der Verschmelzung in Probe und Konzert.

 

Oliver Kraft

Studium am Landeskonservatorium Feldkirch, anschließend an der Universität Mozarteum und der Universität Salzburg (Konzertfach Flöte bei Michael Kofler, Schulmusik, Instrumentalmusik, Instrumentalpädagogik und Musikwissenschaft. Sponsion zum Mag. art. und Promotion zum Dr. phil. (mit Auszeichnung). Verleihung des Würdigungspreises für durch den Bundesminister für Wissenschaft und Kunst, des 2. Preises beim Kompositions-wettbewerb klanggesetzund Würdigung durch die Landeskulturstiftung Pro Salzburg.

Tätigkeit als Flötist (Auftritte u.a. bei: Salzburger Festspiele, Edinburgh Festival, Wien Modern, Aspekte Salzburg, Forum zeitgenössischer Musik, Festwochen in Gmunden, Brucknerhaus Linz sowie Mitwirkung bei CD Produktionen), Komponist (Chansons-, Chor- und Kammermusikwerke),  Musikwissenschaftler (Projekte u.a. für die Salzburger Festspiele, col legno, University of Florida, Universität Salzburg) und Musikpädagoge (am PG St. Ursula Salzburg). Lehrbeauftragter an der Universität Mozarteum.

 

 











<- Zurück zu: Aktuell
Karten

Sie interessieren

sich für diese Veranstaltung.

 

Lassen Sie sich gleich Ihre Karten reservieren: